Effizienzbranche.de

Branchenportal für Energieeffizienz-Lösungen

Jobs

 

Ingenieur (w/m/d) oder Naturwissenschaftler (w/m/d) im Geschäftsbereich „Energiesystem: Nutzung“, Jülich

 

Das Forschungszentrum Jülich leistet als Mitglied der Helmholtz-Gemeinschaft wirksame Beiträge zur Lösung großer gesellschaftlicher Herausforderungen in den Bereichen Information, Energie und Bioökonomie.

Als einer der führenden Projektträger Deutschlands und weitgehend selbstständige Organisations­einheit des Forschungszentrums Jülich managt der Projektträger Jülich Forschungs- und Innovations­förderprogramme im Auftrag der öffentlichen Hand. Für das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) betreuen wir im Geschäftsbereich „Energiesystem Integration" (ESI) unter anderem das 7. Energieforschungsprogramm der Bundesregierung „Innovationen für die Energiewende".

Bewerben Sie sich auf die Stelle "Ingenieur (w/m/d) oder Naturwissenschaftler (w/m/d) für den Geschäftsbereich „Energiesystem: Nutzung" beim Forschungszentrum Jülich am Standort Jülich.


Ingenieur (w/m/d) oder Naturwissenschaftler (w/m/d) im Geschäftsbereich „Energiesystem: Nutzung“


 


Stellenangebot kompakt: Forschungszentrum Jülich

  • Stellenausschreibung: "Ingenieur (w/m/d) oder Naturwissenschaftler (w/m/d) im Geschäftsbereich „Energiesystem: Nutzung“ "
  • Schlagwörter: Ingenieur, Naturwissenschaften, Energieforschung, Programm, Beratung, Förderung, Förderkonzepte, Energieeffizienz Industrie, Begutachtung, Anträge, Vorbereitung Förderentscheidung, BMWi
Anforderungen / Qualifikationen / Benefits
Besonderheiten
  • Studium: Ingenieur- oder Naturwissenschaften; vorzugsweise mit Vertiefungsrichtung im Bereich Mess-, Steuer-, Regel­technik, Automatisierung, Verfahrenstechnik oder künstliche Intelligenz
  • Promotion ist wünschens­wert
  • Fundierte Kenntnisse im Projektmanagement, idealerweise im Rahmen öffentlich finanzierter Forschungsvorhaben
  • Kenntnisse im Haushalts- und Verwaltungsrecht
  • Bereitschaft zu Dienstreisen
Benefits
  • Weiterentwicklung Ihrer persönlichen Stärken in Verbindung mit einem sozial ausgeglichenen Arbeitsumfeld
  • Umfangreiches Weiterbildungsangebot
  • Attraktive Gleitzeitgestaltung und vielfältige Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Die Möglichkeit zur 'vollzeitnahen' Teilzeitbeschäftigung

 

Bewerbungskontakt
Ansprechpartner
Frau Andrea Roeb
Internet www.fz-juelich.de
E-Mail / Kontaktaufnahme

Bewerbung kompakt

  • Bewerbungen auf die Stelle des Forschungszentrums Jülich: "Ingenieur (w/m/d) oder Naturwissenschaftler (w/m/d) im Geschäftsbereich „Energiesystem: Nutzung“  am Standort Jülich, bis zum 5. Juli 2020 mit Angabe der Kennziffer 2020-166 über das Online-Bewerbungssystem

  • Kontakt für Rücksprachen:Andrea Roeb, Tel. 02461 61-9571 (Kennziffer: 2020-166)

  • Forschungszentrum Jülich GmbH, Wilhelm-Johnen-Straße, 52428 Jülich

 

Allgemeine Informationen
geschaltet am 09.06.2020
Berufsfeld Verfahrenstechnik, Naturwissenschaften, Ingenieurwissenschaften, Künstliche Intelligenz
Abschluss Studium (Master oder Dipl. Univ.) in den Ingenieur- oder Naturwissenschaften; vorzugsweise mit Vertiefungsrichtung im Bereich Mess-, Steuer-, Regel­technik, Automatisierung, Verfahrenstechnik oder künstliche Intelligenz
gewünschte Berufserfahrung erste Berufserfahrungen
Stellenart befristete Anstellung, 2 Jahre, Vollzeit
Funktion Anstellung ohne Leitungsfunktion
Dienstort Jülich
Ende der Bewerbungsfrist 05.07.2020   Termin merken: Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken

 

Forschungszentrum Jülich Unternehmenssitz: Jülich

Alle Stellenangebote von Forschungszentrum Jülich | RSS-Feed abonnieren