Effizienzbranche.de

Branchenportal für Energieeffizienz-Lösungen

Börse KW 49/19: RENIXX Jahresend-Rally – Canadian Solar und Encavis gefragt, Plug Power bricht ein, Vestas und Nordex nach Aufträgen im Plus

Münster - Der globale Aktienindex für erneuerbare Energien RENIXX-World (ISIN: DE000RENX014) befindet sich weiter in einem stabilen Aufwärtstrend. Gefragt sind in der letzten Woche vor allem Solartitel. Nachdem es wochenlang für die Plug Power bergauf ging, ist der Kurs in der letzten Handelswoche kollabiert.

Der regenerative Aktienindex RENIXX World hat in der vergangenen Woche weiter zugelegt und ist mit einem leichten Plus von 1 Prozent mit 628,4 Punkten aus dem Handel gegangen (schlusskurs Vorwoche, 29.112019: 621,95 Punkte). Auf Jahressicht 2019 ist der RENIXX bisher um rd. 48 Prozent geklettert. Aktuell sind noch drei von 30 RENIXX-Titeln seit Jahresbeginn 2019 im Minus (chinesische Titel), 26 Aktien notieren im Plus, Tesla tritt auf der Stelle.

Canadian Solar und Encavis gefragt
Die beste Performance zeigen in der letzten Woche eine Reihe von Solaraktien, darunter Canadian Solar und Encavis. Canadian Solar hat über den Verkauf von zwei Solarkraftwerken in Japan bzw. UK berichtet. In Japan hat der kanadisch-chinesische Solarhersteller den Verkauf einer Großanlage mit einer Leistung von 10,8 Megawatt peak (MWp) in der Präfektur Shizuoka im Osten des Lands für 42,1 Millionen US-Dollar an den Canadian Solar Infrastructure Fund (CSIF) abgeschlossen. In Großbritannien hat Canadian Solar zudem eine Großanlage mit einer Leistung von 3,3 MWp an die Elm Trading Group verkauft. Canadian Solar gewinnt auf Wochensicht 11,3 Prozent auf 16,49 Euro. Der Regenerativstromerzeuger Encavis meldet den Abschluss eines langfristigen Stromabnahmevertrag mit Amazon. Im südspanischen Cabrera in der Nähe von Sevilla entsteht mit einer Kapazität von rund 200 MWp der zweitgrößte Solarpark des Unternehmens. Zur Steigerung des Ertrags sollen die Solarmodule auf einachsigen Trackern montiert werden. Der Netzanschluss der Anlage ist für das Ende des dritten Quartals 2020 geplant. Die Encavis-Aktie gewinnt in der letzten Woche 3,9 Prozent auf 8,96 Euro.

Im Fokus: Plug Power
Die Aktie des Brennstoffzellen-Anbieters Plug Power hat seit Jahresbeginn 2019 mit einem Kursplus von fast 150% (Eurobasis) eine beeindruckende Performance hingelegt. Das US-Unternehmen bietet Brennstoffzellen-Lösungen aus einer Hand an. Mit bewährten Wasserstoff- und Brennstoffzellenprodukten ersetzt Plug Power bspw. Bleibatterien für den Betrieb von elektrischen Industriefahrzeugen wie beispielsweise Gabelstapler, die Kunden in ihren Distributionszentren einsetzen. Für Aufsehen sorgte Plug Power zuletzt mit dem Auftrag, das Tanksystem für den weltgrößten Brennstoffzellen Minen Truck zu liefern. Auf die jüngste Ankündigung einer Kapitalerhöhung reagierten die Anleger aber zunächst verschnupft und schickten die Aktie auf Talfahrt. In der vergangenen Woche bricht die Plug Power Aktie um fast 19 Prozent auf 2,88 Euro ein.

Nordex und Vestas international erfolgreich
Während in Deutschland der Windenergie-Markt politisch weiter stark unter Druck gerät, sind die internationalen Aussichten deutlich besser. Nordex und Vestas melden weiter Aufträge, das ohnehin hohe Auftragspolster wächst weiter an. Während Nordex nach Mexiko und in die Türkei liefert, kommt Vestas in den USA und in Finnland zum Zuge. Nordex legt in der letzten Handelswoche um 3,7 Prozent auf 89,62 Euro zu, Nordex gewinnt 2,2 Prozent auf 12,63 Euro.

RENIXX zum Wochenstart leicht im Minus
In die neue Handelswoche startet der RENIXX verhalten. Im frühen Handel zulegen können Albioma, Plug Power, Brookfield Renewables, Canadian Solar und Solaredge. Verluste verbuchen Scatec Solar, Innergex, Ormat, Sunpower und Xinyi Solar.

© IWR, 2019


09.12.2019

 



Jobs & Karriere - Energiejobs.de
Veranstaltungen - Energiekalender.de

Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen