Effizienzbranche.de

Branchenportal für Energieeffizienz-Lösungen

Fotolia 37157865 1280 256

Ballard startet Kooperation bei Telekommunikations-Backup-Power

Vancouver, Kanada / Hobro, Dänemark - Ballard Power hat eine neue Kooperation auf dem Gebiet von brennstoffzellengestützten Backup-Power-Systeme von Telekommunikations-Dienstleitungen gestartet. Partner ist ein norwegisches Spezialunternehmen.

Ballard Power und Eltek Nordic haben eine Kooperationsvereinbarung getroffen. Ziel ist es, Notstromsysteme für Telekommunikations-Anwendungen anzubieten, die eine kontinuierliche Konnektivität auch bei Netzausfällen gewährleisten.

Brennstoffzellen-Backup-für Kommunikationsnetze
Ballard Power Systems hat mit Eltek Nordic einen Kooperationsvertrag unterzeichnet. Im Rahmen der Zusammenarbeit soll das FCgen®-H2PM Brennstoffzellen-Backup-Stromversorgungssystem von Ballard genutzt werden.

Eltek Nordic mit Hauptsitz in Drammen, Norwegen, ist spezialisiert auf hocheffiziente Leistungselektronik und Energieumwandlung und gehört zu Delta, einem weltweit führenden Unternehmen in den Bereichen Leistungselektronik, Automatisierung und Infrastruktur, das zuverlässige Backup-Stromversorgungslösungen für Telekommunikationsnetze und andere kritische Kommunikationsinfrastrukturen anbietet.

Ballard und Eltek haben bereits eine langjährige Geschäftsbeziehung. Die Unternehmen haben kürzlich bei einem Projekt in Trollstigen in den norwegischen Bergen zusammengearbeitet und eine netzunabhängige Stromversorgungslösung installiert, die Solar-, Wind- und Brennstoffzellen sowie Batterien integriert, um den kontinuierlichen Betrieb und die Konnektivität eines abgelegenen Telekommunikationsnetzwerks sicherzustellen.

"Telekommunikations- und kritische Kommunikationsinfrastrukturen erfordern eine hochzuverlässige Stromversorgung, einschließlich einer Backup-Stromversorgung im Falle eines Netzausfalls. Mit Ballards Geschichte und Expertise im Bereich der Brennstoffzellen-Backup-Stromversorgungssysteme freuen wir uns über die Zusammenarbeit mit Eltek Nordic“, so Jesper Themsen, Präsident und CEO von Ballard Power Systems Europe A/S. „Da Wasserstoff-Brennstoffzellen ein starkes Wertversprechen für Backup-Stromanforderungen bieten, freuen wir uns sehr über die Zusammenarbeit mit Ballard, dem Marktführer bei PEM-Brennstoffzellenprodukten. Und mit seiner Niederlassung in Dänemark wird Ballard bei Eltek-Projekten in Norwegen, Dänemark und Island praktisch vor Ort sein", ergänzt Ulf Ellingsen, Sales Director bei Eltek Nordic.

Zuverlässigkeit und unterbrechungsfreie Konnektivität im Fokus
Als Anbieter umfangreicher Glasfaser-Breitbandnetze für Telekommunikationsdienste benötigen die nordischen Länder zuverlässige Notstromsysteme, die eine kontinuierliche Konnektivität auch bei Netzausfällen gewährleisten. Die wasserstoffbetriebenen 1,7 Kilowatt (kW) und 5kW FCgen®-H2PM Backup-Stromversorgungssysteme von Ballard zeichnen sich nach Angaben von Ballard Power durch niedrige Kosten aus, die durch eine lange Produktlebensdauer von 15 Jahren untermauert werden. Darüber hinaus sind die Systeme durch eine hohe Flexibilität gekennzeichnet, da das modulare Design eine Anpassung an verschiedene Standortkonfigurationen gewährleistet und die Skalierbarkeit unterstützt, so das ein Leistungsbereich über bis zu 60 kW und darüber hinaus abgedeckt werden kann. Weitere Merkmale der Stromversorgungssystem von Ballard sind eine hohe Zuverlässigkeit von über 99 Prozent inklusive der Toleranz gegenüber einem breiten Temperaturbereich (von -40°C bis +46°C) und eine intelligente Architektur mit vorausschauendem Wartungssystem und automatisiertem Selbsttestdesign für den Einsatz an unbemannten Standorten.

Ballard Power Aktie mit sattem Wachstum in 2020
Nach einem Kursverlust von 1,2 Prozent auf 15,74 Euro in der letzten Handelswoche legt die Aktie des im regenerativen Aktienindex RENIXX World gelisteten Brennstoffzellen-Herstellers im heutigen Handel bislang um 2,42 Prozent auf 16,115 Euro zu (14.12.2020, 11:39 Uhr, Börse Stuttgart). Seit Anfang des Jahres 2020 ergibt sich damit für Ballard Power ein Jahresplus von etwa 150 Prozent.


© IWR, 2020


14.12.2020

 



Jobs & Karriere - Energiejobs.de
Veranstaltungen - Energiekalender.de

Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen