Effizienzbranche.de

Branchenportal für Energieeffizienz-Lösungen

Fotolia 109390294 1280 256

Veranstaltungen


Renewables Academy (RENAC) AG

AHK-Geschäftsreise Argentinien, Paraguay, Uruguay: Energieeffizienz in der Industrie

18.03.2019 - 22.03.2019
Merken: Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken

Tagungsort

tbc
 
 Buenos Aires
Argentinien

Anmeldung und Information

Tel.:030526895879
Telefax:030526895899
E-Mail:Infos/Anmeldung
Programm:Download

Zielgruppen

Fachkräfte Vertrieb, Energieeffizienz-Dienstleister, Hersteller Komponenten


Infos zur Veranstaltung

Vom 18.03. 22.03.2019 organisiert die RENAC AG gemeinsam mit der Deutsch-Argentinischen Industrie- und Handelskammer eine AHK-Geschäftsreise zu Energieefizienz in der Industrie mit Fokus auf Prozesswärme und Kältewärmetechnik in Argentinien, Paraguay und Uruguay.

Auf der Fachkonferenz am 19.03.2019 in Buenos Aires haben Sie als Unternehmen mit Hauptsitz in Deutschland die Möglichkeit, Ihre Produkte und Dienstleistungen aus dem Bereich der energieeffizienten Anwendungen im industriellen Bereich dem südamerikanischen Fachpublikum zu präsentieren. An den darauffolgenden Tagen organisiert die AHK für jedes Unternehmen individuelle Termine bei relevanten Entscheidungsträgern und potenziellen Geschäftspartnern in Argentinien, Paraguay oder Uruguay.

Ihre Wünsche werden im Vorfeld mit Hilfe eines Unternehmensfragebogens abgefragt und dann bei der Auswahl der Gespräche berücksichtigt. Argentinien: Im Zuge der Tarifanpassung steht das Thema Energieeffizienz bei den Unternehmen nun an erster Stelle, um nicht zuletzt vor dem Hintergrund der Marktöffnung wettbewerbsfähig zu bleiben. Bereits unter der letzten Regierung wurden gezielte Programme begonnen (u.a. finanziert durch Weltbankgelder), die nun fortgeführt und ausgebaut werden sollen. Uruguay: Parallel zu einem kontinuierlichen wirtschaftlichen Wachstum von durchschnittlich ca. 5% innerhalb der letzten zehn Jahre wächst die Energienachfrage mit steigender Tendenz.

Die Regierung betrachtet die Förderung von Energieeffizienz als einen wichtigen Schritt zur Erreichung einer Energieautonomie. Parguay: De aktuellen Prognosen zufolge wird die Industrie 2019 um 4,5% wachsen. Besonders die Lebensmittelindustrie hat sich in den letzten Jahren vielversprechend entwickelt.



Kosten

Die AHK-Geschäftsreisen werden vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert. Sie tragen lediglich Ihre eigenen Reise- und Verpflegungskosten, sowie einen Eigenbetrag, der abhängig von Ihrer Unternehmensgröße und Mitarbeiteranzahl zwischen 250,- € und 1.250,- € liegt. Die Höhe Ihres Eigenbetrags entnehmen Sie bitte dem Anmeldeformular.



Anmeldung

Tel.:030526895879
Telefax:030526895899
E-Mail:Infos/Anmeldung
PDF Veranstaltungsprogramm: Download


Allgemeine Informationen

Art:Symposium
Themen:Energieeffizienz, Energie & Klima, Energiesparen
Zielgruppen:Fachkräfte Vertrieb, Energieeffizienz-Dienstleister, Hersteller Komponenten

Über Renewables Academy (RENAC) AG

Die Renewables Academy AG (RENAC) ist im Dezember 2007 mit Sitz in Berlin gegründet worden. Die RENAC ist ein spezialisierter Bildungsanbieter und Durchführer für große internationale Capacity Building- und Multiplikatorenprojekte im Bereich des Know-How Transfers für Erneuerbare Energien und Energieeffizienz. Sie ist nicht nur Dienstleister, sondern auch Initiator und eigenständiger Ideengeber im Bereich des weltweiten Capacity Building für Erneuerbare Energien und Energieeffizienz. Ziel der RENAC ist es u.a., die globale Verbreitung praxisrelevanter Kenntnisse zu Erneuerbaren Energien- und Energieeffizienz Technologien zu unterstützen und damit die Marktentwicklung voran zu bringen. Eine spezifische Zielstellung der RENAC ist die Unterstützung der Exportförderung für Komponenten und Dienstleistungen deutscher Unternehmen; daher arbeitet die RENAC seit 2008 als Consultant für die Exportinitiative Erneuerbare Energien und die Exportinitiative Energieeffizienz des BMWi. Die RENAC vermittelt Wissen zu Photovoltaik, Solarthermie, Windenergie, Bioenergie, Hybridsystemen, Netzintegration von Erneuerbaren Energien, Energieeffizienz im Gebäude und in Industrie und Gewerbe sowie Energieeffizienz bei der Erzeugung und Verteilung. Das vielfältige Angebotsspektrum richtet sich nicht nur an Ingenieure und Techniker, sondern auch an Finanzierer, Manager, Vertriebsexperten, Juristen, öffentliche Behörden oder die Verwaltung.