Effizienzbranche.de

Branchenportal für Energieeffizienz-Lösungen

Fotolia 37157865 1280 256

News Effizienz





Stimmen zum zweiten Fortschrittsbericht zur Energiewende

Münster - Die Reaktionen auf den vom Bundeskabinett am gestrigen Donnerstag (06.06.2019) beschlossenen zweiten Fortschrittsbericht zur Energiewende fallen verhalten aus. Die Vorsitzenden von Energie- und Branchenverbänden sehen die Bundesregierung zunehmend unter Druck. weiter...


Zweiter Fortschrittsbericht zur Energiewende beschlossen

Berlin - Das Bundeskabinett hat gestern (06.06.2019) den zweiten Fortschrittsbericht zur Energiewende beschlossen. Die Expertenkommission zum Monitoring Prozess stellt der Regierung kein gutes Zeugnis aus. weiter...


BEE und BNE fordern nach Europawahl Kurskorrektur bei Klima- und Energiepolitik

Berlin - Nach dem Statement der Wähler bei der Europawahl 2019 für den Klimaschutz versuchen CDU und SPD die Schlappe aufzuarbeiten. Der Bundesverband Erneuerbare Energien (BEE) fordert die Bundesregierung zu zügigem Handeln auf. Der Bundesverband Neue Energiewirtschaft (BNE) betont die Neujustierung der europäischen Klimapolitik auf die Ziele von Paris. weiter...


Kabinett beschließt Rahmen für Strukturförderung der Kohleregionen

Berlin - Das Bundeskabinett hat heute (22.05.2019) die vom Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier vorgelegten Eckpunkte zur Umsetzung der strukturpolitischen Vorschläge der Kohle-Kommission „Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung“ beschlossen. weiter...


Deutschland und Frankreich beraten über Batteriezellfertigung

Berlin – Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) arbeitet gemeinsam mit seinem französischen Amtskollegen weiter am Aufbau einer europäischen Batteriezellfertigung. Aufgrund des großen Interesses seitens der Industrie möchte Altmaier weitere Unternehmen unterstützen. weiter...


Netzentgelte für Power-to-X offensichtlich wieder vom Tisch

Berlin - Die Novelle des Gesetzes zur Beschleunigung des Energieleitungsausbaus (NABEG 2.0) soll korrigiert werden. Die umstrittene Netzentgeltpflicht im Bereich Sektorkopplung, die bei Industrieunternehmen, Stadtwerken, aber auch in den Ländern für Kritik gesorgt hat, wird zurückgenommen, offen ist aber wann. weiter...


EEG-Konto erreicht erstmals 6 Milliarden-Überschuss

Münster - Auf dem EEG-Umlagekonto für den Ökostrom klettern die Milliarden-Überschüsse immer weiter in die Höhe. Jetzt wurde die neue Rekordmarke von 6 Milliarden Euro an Guthaben erreicht. weiter...


Bundesregierung gibt grünes Licht für E-Scooter

Berlin, Münster - Das Bundeskabinett hat den Weg für die Nutzung von E-Scootern im öffentlichen Straßenverkehr freigemacht. Jetzt ist der Bundesrat am Zug. Es gibt aber auch Bedenken. weiter...


Weltec Biopower startet britisches Großprojekt

Vechta – Der Biogas-Spezialist Weltec Biopower hat in Großbritannien mit dem Bau einer Biomethananlage begonnen. Es handelt sich um eine der größten Energieanlagen in der Unternehmensgeschichte. weiter...


Forscher planen europäische Initiative zu synthetischen Kraftstoffen

Jülich - Die Europäische Kommission hat kürzlich die Vision für ein klimaneutrales Europa bis 2050 verabschiedet. Damit in Einklang steht das Europäische Forschungsprojekt „SUNRISE“ zur Solarenergie für eine Kreislaufwirtschaft, das als eine von sechs „Coordination & Support Actions“ (CSA) im „Horizont 2020“-Programm ausgewählt wurde. weiter...


Energiewende-Barometer zeigt Defizite auf

Berlin – Die Digitalisierung ist ein Schlüssel für eine erfolgreiche Umsetzung der Energiewende. Ein vom Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) veröffentlichtes Monitoring bescheinigt dem Digitalisierungsprozess noch eine Reihe offener Baustellen. weiter...


Reaktionen auf den Kohlekompromiss

Berlin, Münster – Die Kohlekommission der Bundesregierung hat ihren Abschlussbericht vorgestellt. Vorgesehen ist ein Ausstieg aus der Kohleverstromung in Deutschland bis spätestens Ende 2038. Verbände und Politik reagieren unterschiedlich. weiter...


Merkel macht Kohleausstieg zur Chefsache

Bonn, Berlin – Bundeskanzlerin Angela Merkel hat in dieser Woche zum Kohlegipfel ins Kanzleramt geladen. Dabei ging es um ein milliardenschweres Maßnahmenpaket, das die Ministerpräsidenten der betroffenen Kohleländer für die Finanzierung des Strukturwandels veranschlagen. weiter...


Bundesrat winkt Energiesammelgesetz durch

Berlin - Der Bundesrat hat das vom Bundestag beschlossene Energiesammelgesetz am 14. Dezember 2018 abschließend gebilligt. Die Länderkammer ist bei diesem Bundesgesetz nicht zustimmungspflichtig. weiter...


Bayern will Neustart bei Energiewende

München - In Bayern kommt nach den Landtagswahlen nun Bewegung in die Energiepolitik. Der neue Wirtschafts- und Energieminister Aiwanger (Freie Wähler) plant einen Neustart der Energiewende im Freistaat. weiter...


EE-Verbände: Altmaier darf Entlastung bei Speichern nicht blockieren

Berlin – Derzeit verhandeln EU-Kommission, die Länder und das EU-Parlament über die künftige Besteuerung von Stromspeichern. Energieverbände appellieren an Bundeswirtschaftsminister Altmaier eine entscheidende Weichenstellung am heutigen Mittwoch (05.12.2018) nicht zu blockieren. weiter...


Neues Energiesammelgesetz im Kabinett verabschiedet

Münster – Das Bundeskabinett hat gestern (05.11.2018) den Entwurf des Energiesammelgesetzes verabschiedet. Bundeswirtschaftsminister Altmaier begrüßt das Vorhaben, Kritik kommt von den Verbänden. weiter...


Kohlekommission ringt um Zukunftskonzept

Münster - Die von der Bundesregierung eingesetzte Kohlekommission soll bis Ende 2018 konkrete Vorschläge für einen Strukturwandel in den kohlestromerzeugenden Regionen vorlegen und Maßnahmen zum Klimaschutz konkretisieren. Jetzt liegt ein erster Zwischenbericht vor. weiter...


Erderwärmung: Weltklimarat fordert radiakle Änderungen

Incheon, Südkorea - Der Weltklimarat hat einen Sonderbericht zum Stand des weltweiten Klimawandels veröffentlicht. Die dringend notwendige Begrenzung der Erderwärmung auf 1,5 Grad ist noch möglich, erfordert aber weitreichende und radikale Veränderungen in allen Bereichen der Gesellschaft, so die Autoren. weiter...


Bundesrechnungshof rügt BMWi wegen Energiewende-Organisation

Berlin - Heftige Klatsche für das BMWi: Der Bundesrechnungshof kritisiert die Organisation der Energiewende durch das Bundeswirtschaftsministerium. Eine gesamtverantwortliche und entscheidungsbefugte Stelle sei unerlässlich. weiter...


EEG Kontostand trotz Sommer über 4 Milliarden Euro

Münster - Auf dem EEG-Umlagekonto für den Ökostrom ist der Milliarden-Überschuss auch im August 2018 saisonal bedingt gesunken. Steigende Börsen-Strompreise erhöhen jedoch die Einnahmen deutlich und bremsen den Mittelabfluss. weiter...


Klimaschutz: Kalifornien produziert ab 2045 nur noch Ökostrom

Sacramento - Der US-Bundesstaat Kalifornien setzt seine eigene Klimapolitik konsequent um. Der Ausstieg aus der fossilen Stromproduktion wurde besiegelt. weiter...


Niedersachsen festigt Windenergie-Spitzenplatz

Hannover - Niedersachsen ist und bleibt Treiber und Motor der Energiewende in Deutschland: Das belegen die Zahlen des Energiewendeberichts 2018, der heute (31.08.2018) von Energieminister Olaf Lies in Hannover vorgestellt wurde. weiter...


Olaf Lies kritisiert Altmaiers Blockadehaltung bei der Energiewende

Münster - Bundeswirtschaftsminister Altmaier hat mit dem Aktionsplan Stromnetz den Netzausbau in den Fokus gerückt. Niedersachsens Energie- und Umweltminister Olaf Lies kritisiert die fehlende Perspektive und Blockadehaltung des Bundes beim Ausbau der erneuerbaren Energien. weiter...


Altmaier stellt Aktionsplan Stromnetz vor

Berlin - Im Rahmen seiner Netzausbaureise hat Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier seinen Aktionsplan Stromnetz in Bonn vorgestellt. weiter...